Perspektiven


„Unser Mind (Geist/Verstand) erschafft ein Problem durch die Art, wie er denkt. Dann beschuldigt unser Mind dieses Problem als Ursache für den Ärger. Dann versucht der Mind das Problem, das es eben erschaffen hat, zu lösen und ignoriert dabei die eigentliche Ursache des Problems, den Mind selbser“ (Dr. Frank Kinslow)

“Dein Auge kann die Welt trüb oder hell dir machen. Wie du sie ansiehst, wird sie weinen oder lachen.” (Friedrich Rückert)
___

Die Probleme, in denen unser Mind ständig versunken ist, hindern uns oft daran zu sehen und zu fühlen, wie wundervoll unser Leben ist.

Ein kleiner Perspektivenwechsel kann uns schnell, manchmal sogar schlagartig aus unserem inneren Film heraushelfen und uns das Wunder des Lebens erkennen lassen. Doch manche unserer inneren Filme sind so präsent und so „überzeugend“, dass es schwer fällt, einen Wechsel der Perspektive zuzulassen.

Diese Perspektivenwechsel möchten wir in unseren Tagesworkshops in die KLARHEIT kommen ganz bewusst üben und vertiefen. Damit bekommst Du die Entscheidungsmöglichkeit in Deine eigenen Hände, ob Du Dein Leben als Problem oder als Wunder erlebst! Weitere Infos hier.


Bild: © h.koppdelaney@ flickr.com – http://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/

Share
Einsichten, Denkanstöße, Zitate und ähnliches.

Du bist eingeladen, zu den jeweiligen "InSights" relativ anonym deine Meinung und Gedanken zu veröffentlichen. Vielleicht ergibt sich daraus ein interessanter Austausch zu dem Thema.

Dein Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.