Der Körper

von | InSights


“Wenn du es nicht in deinem Körper findest, wohin willst du dann gehen, um es zu suchen?” (Aus den Upanischaden)

Unser Körper ist das einzige, was uns unser ganzes Leben lang bleibt. Er ist das erste, was wir erhalten und das letzte, das wir dem Geber wieder zurückgeben müssen. Er ist unser Anker im Hier, unser Tor ins Jetzt. Der Körper ist immer hier und jetzt.

Unsere Geschichte ist Fantasie, unsere Zukunft ist Fantasie. Und wir projizieren ständig die Ängste aus unseren Geschichten auf unsere vermeintliche Zukunft. Das produziert unsere Ängste und die wiederum verursachen Spannungen im Körper. Und wir verpassen dabei den Augenblick – unser eigentliches Leben.

„Sehen sie, sie verhalten sich nicht zur Gegenwart, sondern zu einer Erinnerung. Das ist es. Sie meinen die Zukunft schon zu kennen durch Ihre Erinnerung. Drum wird es jedesmal dieselbe Geschichte.“ (Max Frisch in „Biografie, ein Spiel“)

Wann immer wir Spannungen in unserem Körper wahrnehmen, die nichts mit dem realen Augenblick zu tun haben, können wir sicher sein, dass wir uns mit einer Erinnerung identifizieren, die das Hier und Jetzt verschleiert und damit unser eigentliches Leben. Doch mit dem Gewahr-Werden der Spannung haben wir schon das Tor zum Hier und Jetzt, zu unserem eigentlichen Leben, gefunden. Wir müssen nur noch hindurch gehen…


Bild: © h.koppdelaney@ flickr.com – http://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/

Wünsche & Ängste

Hinter jedem Wunsch eine versteckte Angst. Hinter jeder Angst ein versteckter Wunsch. Das Wesen der Wünsche ist immer zweiseitig. Kaum entsteht ein...

glücklich-Sein

Worauf wartest Du? "Glück ist Deine Natur. Es ist nicht falsch, sich Glück zu wünschen. Falsch ist es, das Glück im Außen zu suchen, wenn es innen...

Türen

"Ich habe immer gefunden, dass die Türen, durch welche ich gehen soll, sich mir von selbst öffnen. Gewaltsam durchzudringen, ist mir nie gut...

Wachstum

Ein Baum, der umfällt, macht mehr Lärm als ein Wald, der wächst. (chinesische Weisheit)   Dir Zeit und Raum für Wachstum nehmen, Dich nicht...

Jetzt

Alles was zu tun ist: Jetzt dabei sein. Bild: eigenes Archiv

Annehmen was ist

Der Traum vom Baum Es war einmal ein Baum, der hatte einen Traum von Freiheit im Sein und Mein und Dein. Doch dann kam eine Säge die war gar nicht...

Suche

“Ein ungeübtes Gehirn ist schädlicher für die Gesundheit als ein ungeübter Körper.” George Bernard Shaw Wo verspannst Du Dich selbst? Wo schadest Du...

Illusion

Unser Gehirn sieht meistens nur das, was es erwartet. Und das hat oft nicht mehr viel mit der Realität im Hier und Jetzt zu tun. So haben fast alle...

Sei neu in jedem Moment

Ich erlaube mir, in jedem Moment ganz neu zu SEIN. Jeder Moment ist neu, jeder Moment ist frisch. Du bist in jedem Moment neu und frisch. Bild: ©...

Fragen & Antworten

"Manche gewinnen Klarheit indem sie Antworten finden. Andere gewinnen Klarheit indem sie Fragen verlieren." Meist reicht es, mit dem zu SEIN, was...