Glück ist (d)eine Entscheidung


In jeder Situation kannst du verschiedene Standpunkte einnehmen.

Konzentrierst du dich innerlich auf die unangenehmen, die problematischen, die beängstigenden Aspekte, dann wirst du dich entsprechend fühlen.

Hältst du jedoch einen großen Teil deiner Aufmerksamkeit auf die positiven, die unterstützenden Aspekte ausgerichtet, dann wirst du dich auch entsprechend fühlen.

Wenn du mit deinem Herzen sehen kannst, was du schon alles hast und auf wie vielen Ebenen du Unterstützung in jedem Augenblick erfährst, dann kannst du dich auch mit eventuellen „Problemen“ beschäftigen, ohne in das Problem hinein zu fallen. Dann kannst du Glück fühlen, selbst wenn nicht alles so läuft, wie es deinen Vorstellungen entspricht.

Diesen Standpunkt der Dankbarkeit und des Vertrauens zu wählen ist eine bewusste Entscheidung. Wenn Dankbarkeit anwesend ist, findest du in ihrer Nähe immer auch das Glück.

Darum ist Glück immer (d)eine Entscheidung.


Bild: © fotovika – Fotolia.com

Share
Einsichten, Denkanstöße, Zitate und ähnliches.

Du bist eingeladen, zu den jeweiligen "InSights" relativ anonym deine Meinung und Gedanken zu veröffentlichen. Vielleicht ergibt sich daraus ein interessanter Austausch zu dem Thema.

Dein Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.